Guten Appetit!



Jim Block Burger
 

Besser Burger bestellen – signTEK entwickelt eine Click & Collect-Lösung für „Jim Block“

 

„Jim Block“ heißt die Marke, unter der die Hamburger Block-Gruppe (u.a. „BlockHouse“) insgesamt zwölf Better-Burger-Restaurants in Hamburg, Berlin und Hannover betreibt. Im Jahr 2019 servierte Jim Block seinen mehr als 1,5 Mio. Gästen rund 1,8 Mio. Burger-Menüs. Der Schwerpunkt lag dabei auf dem stationären Geschäft sowie auf Außer-Haus-Lieferungen, die größtenteils über Lieferando abgewickelt wurden. Um gerade in der Pandemie den Burger-Kunden flexiblere Möglichkeiten zu bieten, entschied sich Jim Block, einen Click&Collect-Onlineshop an den Start zu bringen. Ziel war es, den Kunden die Möglichkeit zu geben, sich ihr individuelles Burgermenü online zu konfigurieren und dann am Take-Away-Schalter abzuholen.

Erster Ansprechpartner für das Projekt war signTEK, da wir für die Block-Gruppe bereits mehrere Projekte erfolgreich umgesetzt haben. Beim Projektstart im September 2020 ging es darum, gemeinsam mit Jim Block ein speziell auf das Gastrogeschäft zugeschnittenes Click&Collect-Konzept als Intershop 7.10-Lösung zu erarbeiten. Um den Kunden eine maximal flexible und gleichzeitig intuitive Bestellung zu ermöglichen, entwickelten wir ein Modul, mit dem sich jeder Kunde seinen individuellen Burger frei zusammenstellen kann und den Preis sofort angezeigt bekommt. Gleichzeitig erhält der Kunde nach der Bestellung einen auf fünf Minuten genauen Abholtermin, um sein Menü „warm und frisch“ genießen zu können.

Ein starker Fokus des Projekts lag auch darauf, die Restaurants mit ihren individuellen Gegebenheiten in die Lösung zu integrieren. So können je Restaurant unterschiedliche Abholfenster und Warenbestände verwaltet sowie Bestellungen und Stornierungen per FilialApp individuell gesteuert und bearbeitet werden. Ebenfalls wichtig war die Einbindung der Jim-Block-Kundenkarte, die die Kunden nun sowohl bei der Bezahlung im Onlineshop als auch vor Ort bei der Abholung aktivieren können. Parallel zur Entwicklung der technischen Infrastruktur verpassten wir der Homepage ein frisches und übersichtliches Mobile-First-Layout, das sich leicht und intuitiv bedienen lässt.

Seit Februar dieses Jahres profitieren die Jim-Block-Kunden von einem flexiblen Online-Angebot, über das sie ihre Burger bequem online konfigurieren und dann termingenau vor Ort abholen können. „Wir von Jim Block sind glücklich, unseren Gästen diesen neuen Service anbieten zu können und bedanken uns bei signTEK, dass sie diese komplexe Lösung hochkompetent und effizient umgesetzt haben“, zieht Jim-Block-Geschäftsführerin Kristin Putzke ein positives Fazit. „Das Click&Collect-Angebot wurde von unseren Kunden vom ersten Tag an sehr gut angenommen.“ Im Frühjahr geht es weiter: So soll bis Mai ein Slotmanager entwickelt und konfiguriert sein, damit die Bestellungen in Hochphasen noch effizienter abgewickelt werden können. Ab Juni werden zudem zwei weitere Jim-Block-Restaurants auf die Click&Collect-Lösung aufgeschaltet. Guten Appetit!